Home of Oltentourismus.ch

CAS Angewandte Psychologie für die HR-Praxis: Personalauswahl und Personalentwicklung

Do, 16 Mai 2019 - Di, 12 Mai 2020
Kongress, Kurs, Seminar
50% der Wirtschaft ist Psychologie! – Dieses oft verwendete Zitat trifft auch auf die Arbeit im HR zu. Gerade in den zentralen HR-Themen Personalauswahl und Personalentwicklung bringt psychologisches Wissen einen klaren Mehrwert. Dies gilt besonders in Zeiten, in denen das Angebot an geeigneten Fachkräften immer knapper wird und der Selektionsaufwand gleich-zeitig steigt. Die Psychologie stellt die zentrale Grundlage für das Verstehen und die Bewertung menschlichen Verhaltens dar. Sie liefert anwendungsorientiertes Wissen, das für die Identi-fizierung von geeigneten Bewerbenden und für das Erkennen und die Entfaltung des Potenzials der Mitarbeitenden unerlässlich ist. Dadurch bildet sie eine entscheidende Ergänzung zur betriebswirtschaftlichen Perspektive im HRM. Die Stärke der angewandten Psychologie ist es, dieses Wissen in Form von konkreten Handlungsempfehlungen, Tools und Techniken nutzbar zu machen.In diesem Zertifikatskurs werden die beiden Themen Personalauswahl und Personalentwicklung sehr praxisorientiert vermittelt. Aufbauend auf den psychologischen Grundlagen werden vielfältige Methoden und Instrumente nicht nur vorgestellt, sondern auch direkt angewendet. Der Transfer wird sichergestellt, indem die Teilnehmenden konkrete Fragestellungen aus ihren eigenen Unternehmen in Workshops bearbeiten.



Inhalt
Psychologische Personalauswahl

-Psychologische Tests: Aussagekräftige Verfahren identifizieren und einsetzen
-Rekrutierungsinterviews und Assessment-Center: Treffgenauigkeit durch psychologische Erkenntnisse erhöhen
-Gesprächsführung: Psychologische Frage- und Gesprächstechniken kennenlernen und anwenden
-Urteilsfähigkeit: Die eigene Beobachtungs- und Beurteilungsfähigkeit steigern
-Personalauswahlverfahren: Instrumente optimal kombinieren und aufeinander abstimmen
-Internet: Personalauswahl durch internetbasierte Auswahlverfahren effizienter gestalten
-Qualitätssicherung: Die Qualität durch die Berücksichtigung von psychometrischen Qualitätskriterien optimieren

Personalentwicklung

-Grundlagen: Die psychologischen Grundlagen der Personalentwicklung gewinnbringend anwenden
-Berufliche Leistung: Eine differenzierte Sichtweise für aufgabenbezogene Leistungen, umfeldbezogene und kontraproduktive Verhaltensweisen entwickeln
-Leistungsbeurteilung: Beurteilungsfehler durch Nutzung psychologischer Erkenntnisse reduzieren, psychologisch fundierte
-Methoden zur Leistungsbeurteilung einsetzen
-Performance Management: Mitarbeitendengespräche psychologisch fundiert führen und richtig Feedback geben
-„Train the Trainer“: Methoden kennenlernen, wie Kolleginnen und Kollegen sowie Linienmitarbeitende in Gesprächsführung geschult werden können
-Beurteilungs- und Potenzialerkennungsverfahren: 360-Grad-Feedback und Entwicklungs-Assessment Center anwenden und im Unternehmen einführen
-Talent Management: Talente erkennen, gewinnen, erhalten und entwickeln
-Training und Weiterbildung: Innovative Methoden kennenlernen und exemplar...
Termine:
Donnerstag, 16 Mai 19 / 08:45 - 16:45 Uhr - Dienstag, 12 Mai 20
Zusätzliche Information:
Teilnahmegebühr: CHF 8750
« zurück